Shopping Cart

Dein Warenkorb ist leer.

WEITER EINKAUFEN

Nachhaltige und originelle Geschenkideen für eure Liebsten

by Jessica Kalbermatter |

Wenn die Tage gefühlt immer kürzer werden und die Temperaturen in den einstelligen Bereich sinken, ist Weihnachten quasi schon um die Ecke.

Wer sich mit bewusstem Konsum auseinandersetzt, hat nicht immer zwangsläufig Freude an der Weihnachtszeit. So müssen oftmals Geschenke für Leute besorgt werden, denen mensch gar nicht so was zu schenken recht weiss. Ob ihr nun zu diesen Menschen gehört oder einfach auf der Suche nach neuen Geschenkideen seid: hier findet ihr sicher einige Inspirationen für die nahende Geschenkesaison. Starten wir zunächst mit ein paar Ideen, die ihr selber machen / basteln könnt: 

Joanna Kosinska on unsplash.com

Stecklinge von den eigenen Pflanzen nehmen. Das ist schnell erledigt und pflanzenbegeisterte Sammler*innen wird es freuen, ihren Bestand zu erweitern. Auf dem Profil von Marienova gibt's endlos viele Tipps zur Pflege und Vermehrung von Pflanzen.

Wenn ihr mit der zu beschenkenden Person viele gemeinsame Erinnerungsfotos und vielleicht sogar Erinnerungsstücke aus gemeinsamen Ausflügen habt: warum keine Erinnerungsbox daraus machen? Martina hat die Idee sehr schön umgesetzt.

Als Mitbringsel oder kleinere Geschenke eignen sich neben den obligaten Weihnachtsguetzli auch Spekulatius Trüffel oder selbstgemachtes Badesalz.

Startet Traditionen, in dem ihr einer bestimmten Person z.B. jede Weihnachten einen selbstgemachten Baumschmuck schenkt.

Für die Tierfreunde in eurem Leben, die nicht unbedingt ein physisches Geschenk brauchen / möchten, eignen sich auch Tierpatenschaften. Der Kulturhof Hinter Musegg in Luzern vergibt solche Patenschaften zum Beispiel. Ihr könnt auch an ein regionales Tierheim oder eine Tierschutzorganisation spenden, teilweise bekommt ihr dafür sogar eine Spendenurkunde oder ihr fertigt selber am PC eine an.

Allgemein eignet es sich natürlich auch, kleine lokale Geschäfte oder Labels zu unterstützen. Wer letzteres fördern möchte, findet bei unseren Freunden auf Support Small Labels eine ausführliche Liste mit Schweizer Labels, die tolle Sachen verkaufen.

Ein selbstgestrickter Schal oder Mütze sorgt für ein Strahlen im Gesicht eurer Liebsten und sind einfacher gemacht, als ihr denkt. Auf Makerist und anderen Onlineportalen gibt es auch DIY Anleitungen en masse, damit ihr nicht ganz bei Null anfangen müsst. Kleiner Tipp: je grösser / dicker die Wolle, desto grösser die Maschen und desto schneller seid ihr fertig. ;)

Wenn ihr zu den Hobby-Näher*innen gehört, könnt ihr auch einen Gutschein für ein Kleidungsstück nach Wahl verschenken. Oder auch selbstgenähte Kleinigkeiten wie z.B. ein Necessaire oder ein Stiftemäppchen sind schöne Ideen.

Und zu guter Letzt kommen hier noch ein paar unserer liebsten Labels, bei denen wir selber immer wieder einkaufen:

Dabisabi Ceramics

Seifenstück

Shea Yeah

Leserei Zofingen

Drachenäscht

Sisterhood Prints

Jolanda Epprecht

Kleine Bildersammlung

Wir hoffen, euch mit dieser Sammlung inspiriert und geholfen zu haben. Habt eine feine Weihnachtszeit!